Marketing in sozialen Netzwerken!

Soziale Netzwerke dienen dazu Informationen auszutauschen. Texte, Bilder, Audio- oder Videodateien können so verbreitet werden. Gegenüber den klassischen Medien wie z.B. Zeitung, Radio und Fernsehen, bieten soziale Netzwerke ein großes Plus. Denn so wird die „one-to-many“-Philosophie, die sich die klassischen Medien zu eigen gemacht haben aufgehoben und in eine „many-to-many“-Philosophie umgewandelt. Dies bedeutet, dass über die sozialen Netzwerke viele verschiedene Marketingstrategien verbreitet werden können und das an eine sich multiplizierende Anzahl von Usern. Da es sich bei sozialen Netzwerken um onlinebasierte Plattformen handelt, ist ein weiterer Vorteil die kostengünstige Umsetzung der Marketingstrategien. Durch das eigene Zutun kann hier viel Geld gespart werden, indem Beiträge zum Beispiel selbst gepostet werden. Mit dem Verbraucher kann direkt in Kontakt getreten werden. Die Eintrittsbarrieren sind dabei relativ gering. Denn die meisten sozialen Netzwerke sind einfach und selbsterklärend gehalten. Zudem gibt es auch eine ausführliche Hilfe, wenn man auf die entsprechende Seite klickt.

Multiplikatoren sorgen für schnellen Bekanntheitsgrad

Zu den bekanntesten sozialen Netzwerken zählen Xing, Facebook, StudiVz und Twitter. Aber auch Google, mit Google+ ist auf den Zug mit aufgesprungen. Neben den bekanntesten Plattformen gibt es noch viele, die auch in diesem großen Teich mit schwimmen, so zum Beispiel auch regionale soziale Netzwerke. Die Vernetzung mit anderen Personen, Gruppen und Seiten steht dabei im Vordergrund. So kann ein Unternehmen, dessen Produkt oder Dienstleistung gefällt, schnell neue Kunden gewinnen. Schon mit einem Posting pro Tag, steigt die Besucherzahl auf der eigenen Internetseite an. Denn es besteht die Möglichkeit auf die Internetseite zu verweisen. Interessierte und potentielle Kunden werden so auch das komplette Angebot sehen. Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel eine geschaltete Werbeanzeige ermöglicht, dass die „Gefällt-mir“-Klicks erhöht werden um so den Umkreis für zukünftige Marketingmitteilungen stetig zu erhöhen. Multiplikatoren gibt es auch. So können die verlinkten Personen von Ihrem neuen Kunden, der auf „Gefällt-mir“ geklickt hat, sehen, was diesem gefällt. Durch diesen Multiplikator kommen schnell weitere potentielle Kunden hinzu.

Direktes Feedback

Durch die Funktion Kommentare geben zu können, erreichen Sie mit der Marketingstrategie ein direktes Feedback. Durch soziale Netzwerke ist es möglich ein positives Markenimage aufzubauen und auszubauen. Der Bekanntheitsgrad des Unternehmens wird gesteigert. Die Suchmaschinenergebnisse werden ebenfalls verbessert. Dies wird unter anderem durch die höhere Besucherzahl Ihrer Internetseite erreicht. Über soziale Netzwerke kann auch die Kundenakquise vorgenommen werden oder die Kunden gebunden werden, so dass bessere Verkaufszahlen erreicht werden. Ein originelles Marketingvideo kann ebenfalls sehr schnell verbreitet werden. Über Youtube ist das ganz einfach möglich. Einmal eingestellt, ermöglicht es vielen Usern und potentiellen Kunden es selbst anzusehen, zu teilen, an Chroniken von anderen zu posten und weiter zu empfehlen. Dieser Weg hat schon ganz unbekannte Menschen über Nacht berühmt gemacht. Denn hier entscheiden die User, was ihnen gefällt. Handelt es sich also um einen lustigen oder originellen Kurzfilm, der vielleicht auch etwas Außergewöhnliches an sich hat, besteht die Möglichkeit ein Produkt über Nacht bekannt zu machen. Und dies für weitaus weniger Kosten, als es zum Beispiel bei einer Fernsehwerbung der Fall ist. Soziale Netzwerke und die daran geknüpften Marketingstrategien sind die Zukunft des Werbens. Überzeugen Sie sich selbst.

(Ihr Impulscoach)

2 thoughts on “Marketing in sozialen Netzwerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.