SIE KÖNNEN MEHR ERREICHEN, DIE GEISTESHALTUNG MACHT IM ERGEBNIS DEN UNTERSCHIED!

Viele Menschen lassen einen Großteil ihres kreativen Potentials ungenutzt. Sie geben sich mit weniger zufrieden, obwohl sie in ihrem Leben mehr erreichen könnten. Eine gewisse Trägheit mag einer der Gründe dafür sein, sich derart zu bescheiden. Häufig jedoch ist die Ursache in der mentalen Einstellung und die Art und Weise, mit welcher Haltung der Außenwelt begegnet wird, zu suchen.

In einer TV-Dokumentation wurden erfolgreiche Menschen, allesamt Freischaffende oder Unternehmer, einer für sie ungewöhnlichen Situation ausgesetzt. Sie mussten sich mehrere Tage ohne Geld und Obdach durch die Welt schlagen. Während sich die freiwilligen Teilnehmer an diesem Experiment in darauf konzentrierten, einen halbwegs geschützten Schlafplatz im Freien zu finden, setzte einer der Neu-Obdachlosen darauf, genug Geld zu verdienen, um sich so schnell wie möglich ein Hotelzimmer leisten zu können. Er lieh sich einen Kugelschreiber und ließ Passanten, die ihm Geld spendeten, auf einem großen Stück Papier unterschreiben. Bereits am zweiten Tag hatte er genug verdient, um eine günstige Unterkunft bezahlen zu können. Während der ganzen Zeit, die das Experiment andauerte, setzte sich dieser Teilnehmer bewusst höhere Ziele als seine Mitstreiter, mit dem Ergebnis, dass er stets mehr erreichte als sie. Es liegt auf der Hand, welche Lehre hieraus gezogen werden kann: Wer sich von vornherein in seinen Ambitionen beschränkt, wird weniger erreichen als derjenige, welcher nach den Sternen greift.

Vorstellungskraft und Phantasie sind Dinge, die keiner Beschränkung unterliegen sollten. Grenzen existieren hier nicht, es sei denn, sie werden von einem selbst errichtet. Wer sich viel vornimmt, wird mehr erreichen als derjenige, welcher seinen Willen und seine Aufmerksamkeit lediglich darauf richtet, „irgendwie über die Runden zu kommen“.

Die Welt ist voller Geschichten über Menschen, die außergewöhnliche Leistungen vollbracht haben. Sie sind die erstaunlichen Resultate einer Geisteshaltung, die diese Dinge erst möglich gemacht hat. Kranke, die von Ärzten schon aufgegeben und dennoch gesund wurden, Entdecker und Erfinder, deren Ideen verlacht wurden oder Selfmade – Millionäre, die sich aus ärmsten Verhältnissen hochgearbeitet haben. Sie alle eint der Glaube, dass sie das, was sie sich vorgenommen haben, erreichen können, egal was andere dazu sagen.

Natürlich kommt eine derart veränderte Einstellung nicht über Nacht. Es bedarf schon einiger Übung und eines gewissen Durchhaltevermögens, um eine mentale Haltung zu kultivieren, die Erfolg auf Dauer möglich macht. Doch es ist jederzeit möglich! Unter Umständen müssen innere Blockaden abgebaut und langjährige Denkgewohnheiten abgelegt werden, damit das volle kreative Potential entfaltet werden kann. Sicher ist jedoch, dass dieses Potential in jedem Mensch vorhanden ist und genutzt werden kann.

Teile den Beitrag wenn er Dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.